Den Oldtimer-Markt überblicken

Oldtimerkatalog_640x960Die Oldtimer-Branche zeigt sich stärker denn je. Laut einer Allensbach-Untersuchung gibt es in Deutschland fast viereinhalb Millionen Oldtimer-Fans. Knapp 170.000 von ihnen sind bereit, für einen Oldtimer mehr als 50.000 Euro auszugeben. Eine Studie des Oldtimer-Weltverbandes hat zudem ermittelt, dass durch die Oldtimer-Bewegung in der Europäischen Union jährlich mehr als 16 Milliarden Euro an Umsatz generiert werden – ein gewaltiger Markt. Weiterlesen

Einfach mehr Wissen: Oldtimer-Technik von A bis Z

Leikon_Oldtimertechnik_640x960Die Redaktion “Oldtimer Markt” hat für das neueste Praxishandbuch die wichtigsten Suchbegriffe aus dem Themengebiet Fahrzeugtechnik zusammengestellt und erklärt leicht verständlich nicht nur deren Bedeutung, sondern darüber hinaus auch die Funktionsweisen und Zusammenhänge verschiedener Baugruppen aus dem Pkw- und Motorrad-Bereich. Entstanden ist ein umfangreiches Nachschlagewerk. Weiterlesen

Das große kleine Schrauberglück

Verspa_Schrauberhandbuch_640x960Piaggio-Motorroller hatten bis Ende der 1950er-Jahre ihre Blütezeit, bis sich mehr und mehr Menschen den Luxus eines Autos leisten konnten. Das Erscheinen des Fiat 500 und des Mini zwangen die Konstrukteure zum Umdenken. Die Lösung erweis sich als recht simpel, denn in Italien durften Jugendliche schon ab 14 Jahren Zweiräder mit 50 Kubik-Motor fahren – führerscheinfrei. Die Geburtsstunde der Smallframe-Modelle. Weiterlesen

Meister aller Klassen

Hans_Heyer_1_mlWer den Motorsport etwas näher kennt, kennt auch Hans Heyer – es würde den Umfang dieser Zeilen sprengen, hier seine mehr als 1000 Rennen und seine vielen Titel aufzuzeichnen. Er war Deutschlands erfolgreichster Go-Kart-Pilot aller Zeiten, dreimal deutscher Rennsportmeister, Tourenwagen-Europameister, mehrfacher Le-Mans-Teilnehmer, Sportwagen-Weltmeister für Porsche und Lancia. Heyer gewann zudem mit einem Lkw die Rallye Paris-Dakar. Weiterlesen

Das Sportwagen-Ideal

scanlitho.teams in BielefeldEs gibt mittlerweile Hunderte Porsche-Bücher, die einfach schön sind – manche davon zu fairen Preisen, andere exorbitant teuer. Serge Bellu, französisches Motorjournalisten-Urgestein und langjähriger Chefredakteur von “Automobiles Classiques”, hat dem 911er eine Art Tagebuch gewidmet, das – angefangen von seinem Geburtstag im September 1963 – bis heute alle Lebensstationen des berühmtesten von allen Porsche-Modellen schildert.  Weiterlesen

Aus Silber wird Gold

Ramelli Paris Cover 3.inddOffizielle Werks-Bücher haben oft ein – wie der Schwabe sagen würde – Gschmäckle. Mit Werksbildern geschmückt und – wie bei diesem Buch – mit offiziellen Vorworten von Dieter Zetsche, Niki Lauda und Toto Wolff geadelt, lassen sie alles immer nur in gutem Licht erscheinen. Das ist natürlich auch bei dem Band “Turning Silver into Gold” so – aber er ist dennoch anders: Denn es sind großartige Bilder darin zu sehen, die in dem großen, schweren und leider auch teuren Band wunderbar zur Geltung kommen. Weiterlesen

Renault R4: Der Liebling der Handwerker

1412_R4_480

Wenn man sich die Fahrzeuge der 60er-Jahre betrachtet, dann fällt immer wieder auf, wie pragmatisch ein Großteil von ihnen konstruiert und gezeichnet wurde. Ein exzellentes Beispiel dafür ist der Renault R4.

Weiterlesen